Kassettenrekorder reloaded Logo Recordify
Programmverpackung
Drei einfache Schritte zum Aufnehmen von Liedern

Die gesamte Musik von Online-Streaming-Diensten
digital aufnehmen

Kostenlos herunterladen!
Darstellung der Programmoberfläche
Darstellung der Programmoberfläche

Recordify ist kompatibel mit

Logo Windows 7 Logo Windows 8 Logo Windows 10

Plusversion

  • Aufnahme und automatisches Schneiden von MP3-Streams
  • Erkennt automatisch Songs und benennt diese entsprechend
  • Speichern als MP3-, WAV- oder FLAC-Datei möglich
  • Hohe Audioqualität von bis zu 320kbps
  • Aufzeichnung von allem, was die Soundkarte abspielt
  • Bringt alle Aufnahmen automatisch auf die gleiche Lautstärke
  • Werbung wird automatisch erkannt und herausgefiltert
  • Eigene Voreinstellungen für die automatische Dateibenennung (z. B. song-künstler-album.mp3)

und vieles mehr

Kostenlose Version

  • Aufnahme und automatisches Schneiden von MP3-Streams
  • Erkennt automatisch Songs und benennt diese entsprechend
  • Speichern als MP3-, WAV- oder FLAC-Datei möglich
  • Hohe Audioqualität von bis zu 320kbps
  • Aufzeichnung von allem, was die Soundkarte abspielt
  • Bringt alle Aufnahmen automatisch auf die gleiche Lautstärke

Produktdetails

Musik-Streaming-Dienste wie Google Play Music, Spotify oder Prime Music sind extrem beliebt. Wie ein Radio spielen sie einen Musiktitel nach dem anderen. Mit dem Unterschied, dass der Anwender selbst sein Programm bestimmen kann. Das Problem dabei: Es wird stets eine Internet-Verbindung benötigt, denn die Musikstücke werden im Streaming-Verfahren nicht auf der Festplatte gespeichert. Viele Nutzer fragen sich deshalb: Wie lässt sich die Musik downloaden und dauerhaft speichern? Genau dafür wurde Recordify entwickelt. Es arbeitet dabei wie ein Kassettenrecorder – nur sehr viel moderner.

Das neue Windows-Programm Recordify ist dazu in der Lage, Musikstücke aus Streaming-Diensten mitzuschneiden, dank der neuen RECognition©-Technologie zu erkennen, „um diese dann als MP3, WAV oder FLAC-Datei auf der Festplatte mit zugehörigen Informationen zu speichern.

Recordify arbeitet wie früher der Kassettenrecorder beim Radio. Es zeichnet einfach auf, was die rechnereigene Soundkarte abspielt, schneidet die einzelnen Songs aus dem Stream und versucht, passend dazu die ID3-Tags zu erheben. Am Ende erhältst du lupenreine Musikdateien, die sich in die eigene Musiksammlung übernehmen lassen. Die Musikstücke werden von Recordify in den Formaten MP3, WAV oder FLAC auf der Festplatte gesichert.

Wie beim Kassettenrekorder bezahlt jeder PC-Anwender automatisch eine pauschale Urheberabgabe, die bereits auf die Hardware-Kosten aufgeschlagen ist, um diese Art der Aufnahme zu legalisieren und für die Musiker finanziell nutzbar zu machen.

Die Basisversion von Recordify ist kostenfrei. Eine Plus-Version gibt es für 10 Euro. Sie filtert dir zusätzlich Werbeblöcke automatisch heraus und erlaubt es, selbst vorzugeben, wie die Musikstücke im Dateinamen benannt werden. Es gibt verschiedene Namensschemata wie etwa "Künstler-Album-Titel.mp3", die sich ganz nach Wunsch verwenden lassen.

Kundenmeinungen

Ihr seid die Besten! Endlich krieg ich die Musik auf meinen iPod fürn Sport.

Gr4ndM4aster

Für das Teil hab ich euch eben 10€ überwiesen. Damit spar ich mir jetzt mein Musik-Abo.

Timmi B.

Das Programm ist mega simpel aufgebaut und hat ne echt gute Musikqualität.

Eva L.